Serverregeln für DSK-Server

Dies sind die Serverregeln von DSK "Deutsche Squad Kompanie". Jeder Spieler der auf unseren Clan TS 3 Server kommt oder einen unserer Server nutzt, erklärt sich mit den Regeln einverstanden und muss sich zwingend daran halten. Je nach Härte des Verstoßes hat jeder Admin das Recht zu verwarnen, zu kicken oder zu bannen! DSK behält sich jederzeit auch unangekündigt Änderungen an den Regeln vor.

Allgemeine Regeln

1. Umgang miteinander

• Beleidigungen, Herabwürdigungen, Diskriminierungen, Diffamierungen, Rassismus und Feindseligkeiten jeglicher Art werden bei uns nicht geduldet. Die Fähigkeit menschlich miteinander umzugehen wird bei uns vorausgesetzt!

• Fremdwerbung im Allchat ist allen Clans untersagt. Nichtbeachtung führt zum Kick bzw. Ban.

2. Verleumdungen & Unterstellungen

• Jegliche Art von rufschädigenden Kommentaren und Äußerungen sind untersagt.

3. Illegale Inhalte

• Themen und Äußerung mit illegalem Inhalt sind strengstens untersagt.

4. Streaming & Aufzeichnungen

• Eine Streaming- und Aufzeichnungserlaubniss kann über Teamspeak oder Discord beantragt werden.

• Da schon die Stimme und das gesprochene Wort Eigentum des „Erstellers“ sind, muss vorher eine Absprache mit JEDEM Spieler und Mitglied getroffen werden, dabei muss der Aufnahme bzw dem Stream EINSTIMMIG zugestimmt werden.

• Ist dies nicht der Fall und eine Partei lässt sich nicht darauf ein, den Squad und/oder den Teamspeak Channel zu wechseln, darf der Stream/ die Aufnahme nicht gestartet werden, bis alle Parteien, insbesondere die passiv Beteiligten der Aufnahme und dem Stream zugestimmt haben.

• Darüber hinaus muss ein Streamdelay von mindestens 15 Minuten eingestellt werden.

5. Namen

• Jeder Spieler muss einen neutralen Namen haben. Das heißt, der Name nimmt keinen Bezug auf jeglichen Extremismus und damit verbundene historische Ereignisse.

• Der Name darf nicht rassistisch, beleidigend, vulgär oder in anderen Formen unangebracht sein. Dies gilt auch für Abkürzungen die eindeutig das hier Aufgeführte beinhalten. Die Auslegung wird von den Admins subjektiv entschieden.

• Der Name muss aussprechbar sein oder einen aussprechbaren Teil enthalten.

• Jegliche illegalen Inhalte im Namen sind ebenfalls untersagt.

6. Admins

• Über die geltenden Regeln hinaus ist den Anweisungen der Admins folge zu leisten.

• Offene Frage können in einem Gespräch auf dem Teamspeak besprochen werden.

7. Bezug zu geltendem Recht in Deutschland

• Ergänzend zu den Regeln muss sich zu jeder Zeit an die in Deutschland geltenden Gesetze gehalten werden.

• Sollte dies nicht befolgt werden behält sich DSK das Recht vor, einzelne Verstöße anzuzeigen!

Spielspezifische Regeln zum Gameplay und der Kommunikation

8. Seeding Regeln (Squad)

• Das zerstören von RADIOS & HABS ist verboten, weitere FOB-Gegenstände dürfen abgegraben werden.

• Das anbringen von Sprengladungen an RADIOS oder HABS ist Verboten. Auch wenn die Sprengung erst nach der Seedingphase erfolgen soll.

• Pro Team ist nur EINE FOB und EINE HAB erlaubt. Die FOB darf nicht abgecampt/belagert werden.

• Es sind keine Fahrzeuge mit Waffenplattform im Seedingmodus erlaubt.

• Der Bau von Emplacements ist im Seedingmodus untersagt. Hiervon ausgenommen sind Mörser sofern ausschließlich Rauchgranaten genutzt werden. HE ist strengstens untersagt.

• RADIO & HAB müssen außerhalb eines 300 Meter Radius um die bespielbare Flagge errichtet werden.

• Die bespielbaren Flaggen befinden sich jeweils in der nummerischen Mitte. Beispiel: Bei 5 Flaggen ist es die 3. Flagge, bei 6 Flaggen die 3. und 4. Flagge.

• Der Seedingmodus endet bei 20 gegen 20, oder wenn ein Admin die Seedingregeln verlängert oder verkürzt.

9. Kommunikation

• Im Squadleaderfunk ist ausschließlich Deutsch zu sprechen.

• Alle Squadleader müssen ein Mikrofon verwenden und sind dazu verpflichtet, mit den anderen Spielern zu kommunizieren.

• Squadleadern wird empfohlen, die direkte Squadkommunikation (Standartbelegung Num. 1-9) anstelle der All-Squad-Kommunikation zu verwenden.

• Alle Spieler müssen ein Mikrofon verwenden, insofern sie gesundheitlich dazu in der Lage sind.

10. Teamkills

• Teamkills jeglicher Art sind zu vermeiden. Sollte es dennoch passieren, dass ein Teammitglied getroffen wird, sollte sich zumindest entschuldigt werden.

• Werden Teamkills absichtlich oder wiederholt fahrlässig gemacht, erfolgt ein verwarnungsloser Bann.

• Respawns sind über die Konsole (Standartbelegung J, K oder L) auszuführen und benötigen keinen Teamkill.

11. Fahrzeuge

• Fahrzeuge, die nicht ausschließlich die Funktion von Truppentransportern beinhalten, dürfen nicht als Einweg-Fahrzeuge benutzt werden.

• In jedem Kampffahrzeug muss mindestens ein Spieler sitzen, der schon Erfahrung im Umgang mit einem solchem Fahrzeug hat. Ist dies nicht der Fall, darf das Fahrzeug nicht bespielt werden. Als Kampffahrzeuge gelten jene Fahrzeuge, welche eine Waffenplattform haben. Kampffahrzeuge müssen mit mindestens 2 Personen besetzt werden. Helikopter sind von dieser Regelung ausgenommen und dürfen mit nur einem Spieler geflogen werden.

• Eine Ausnahme bildet hier: Bei Verlust eines Crewmitgliedes sind Kurzstrecken mit reduzierter Besatzung erlaubt.

• Ein dediziertes Fahrzeugsquad muss als solches benannt werden (bspw.: “Tank”, “T72” oder dergleichen).

• Ein dediziertes Fahrzeugsquad darf nur eine Fahrzeugklasse Claimen (TANK, IFV, TRANSPORT, LOGISTICS, LIGHT ATTACK, RECON VEHICLES oder ARMOR HUNTERS).

• Bestehen bei Rundenstart mehrere Fahrzeugsquads, so hat derjenige das Anrecht auf das Fahrzeug, welcher das Squad zuerst eröffnet hat. Dies trifft auch zu, wenn mehrere Fahrzeuge des gleichen Types vorhanden sind.

• Schwerpunktwaffen wie Kampfpanzer, APC oder Mörser sollten jeweils in einem Squad zusammengefasst werden.

• Die Anzahl der Squadmember bei ausschließlichen Fahrzeugsquads darf die Anzahl der verfügbaren Plätze in den jeweiligen Fahrzeugen nicht überschreiten.

12. Objekte bespielen

• Es müssen die aktiven Ziele bespielt werden. Das heißt, dass dem Spielmodus angepasst, das Team dabei unterstützt werden muss, das Spiel zu gewinnen.

13. Squads

• Squads dürfen nicht geschlossen werden. Mit zwei Ausnahmen:

• Ausnahme 1: Es ist ein Spezialsquad (z.B. Mörser, Logistik, Scout & Kampffahrzeug).

• Ausnahme 2: Es wird Clanintern gespielt und die Gruppe stellt ein Squad von 7-9 Mann.

• Squadleader sind dazu verpflichtet die SL-Rolle auszuwählen und beizubehalten!

• Spiele in der Verbundenheit des Squad (Sei kein Einzelgänger).

• Alle Spieler müssen den Anweisungen des SL/FTL folge leisten.

14. Balancing

• Im Sinne des Spielspaßes für beide Seiten, sind sämtliche Aktionen, die dem flüssigen Spiel beeinträchtigen, zu unterlassen. Dazu zählen Beispielsweise “Rush”-Taktiken oder Vorgehensweisen, welche das Gegnerteam nahe seiner Mainbase blocken und damit in seiner Entfaltung (auch und besonders in den ersten Spielminuten) behindern.

• Verwende keine unfairen Vorteile (ghosting, cheating, Glitching usw.).

• Achtet auf ausgeglichene Teams, damit der Spielspaß erhalten bleibt. Admins ist es vorbehalten, für ausgewogene Teams zu sorgen.